Auktionshaus Reinhild Tschöpe
Historische Wertpapiere und Finanzdokumente
Bruchweg 8 - D - 41564 Kaarst
Telefon (49) 02131/602756 + 604814 Ÿ Telefax (49) 02131/667949
______________________________________________________________________
45. Auktion in Düsseldorf
am 13. Mai 2000, 14.00 Uhr
im Renaissance-Hotel
Nördlicher Zubringer 6, 40470 Düsseldorf


45. Auktion in Düsseldorf am 13. Mai 2000

Zum Aufruf gelangten rund 500 Exponate feinster Provenienz, teils seit vielen Jahren als Einzelstücke bekannt; aus verschiedensten Branchen, national und international, u.a.

(für große Abbildungen bitte auf das Bild klicken)


Autographen



LOS NR. 214
ACCESSORY TRANSIT OF NICARAGUA # 8 VON 1856,
ORIGINALSIGNATUR CORNELIUS (COMMODORE ) VANDERBILT (1794-1877)

Accessory Transit Cornelius Vanderbilt

Originalunterschriften Commodore Vanderbilt's gehören zu den großen Raritäten des Autographenmarktes der Scripophilie. Nachdem wir nach 20 Jahren erstmals auf unserer 44. Auktion diesen Autographen anbieten konnten, (Zuschlag DM 62.000 incl.), freuen wir uns, dieses Exemplar in Folge als wohl das letzte zur Zeit verfügbare nochmals offerieren zu können:
Ausruf /Tax: DM 48.000 bis DM 75.000. Zuschlag: DM 55.000


LOS NR. 230
STANDARD OIL COMPANY OF OHIO CERTIFICATE # 110 VON 1877,
AKTIE DER 2. KAPITALERHÖHUNG MIT DER DREIFACHEN SIGNATUR
JOHN D. ROCKEFELLER TRUSTEE

Standard Oil iii John D. Rockefeller

Sog. Triple des großen Oil - Tycoon.
Ausruf: DM 25.000,- Zuschlag: DM 25.000,-


LOS NR. 222
THE NORTHERN CENTRAL PACIFIC RAILROAD COMPANY # 2323 VON 1870
ORIGINALSIGNATUR JAY COOKE

Northern Central Pacific Railroad Jay Cooke Jay Cooke

(1821-1905) Der Name Jay Cooke ist unauslöschlich mit dem Bau der Northern Pacific verbunden, 1873 kam Cookes Eisenbahnbau zum Stillstand, sein Bankhaus mußte schließen, Ausgangspunkt der dann einsetzenden längsten und schlimmsten Wirtschaftskrise, die die USA bis dato erlebt hatte. Erstmals kann ein Bond mit der Originalsignatur Jay Cooke in Europa offeriert werden.
Ausruf/ TAX: DM 28.000 45.000,- Zuschlag: DM 40.000



LOS NR. 229
13TH & 15TH STREETS PASSENGER RAILWAY COMPANY OF PHILADELPHIA # 4274 VON 1894 ORIGINALSIGNATUR MEYER - GUGGENHEIM (1828 - 1905)

Streets Passenger Railway Unterschrift Meyer Guggenheimt

Meyer Guggenheim und seine Söhne

Die Originalunterschrift von Meyer Guggenheim auf Aktien zählt mit Recht zu den ganz großen Raritäten. Institutionen in der Kunstwelt sind heute die die von der Salomon Guggenheim-Fondation errichteten Museen in New York, das Guggenheim-Museum, Bilbao, die Deutsche Guggenheim Berlin und die Peggy Guggenheim Collection in Venedig.
Ausruf: DM 18.000,- Zuschlag DM 23.000


Banken


LOS NR. 2
ANHALT-DESSAUISCHE LANDESBANK

Anhalt Dessauische Landesbank

# 759 VON 1857 Diese Aktie ist seit fast 16 Jahren bekannt als Unikat und zählt zu den schönsten deutschen Bankaktien. Das Institut wurde später von der ADCA übernommen.
Ausruf: DM 12.500,- Zuschlag DM 15.000


LOS NR. 10
DEUTSCHE BANK ZU BERLIN

Deutsche Bank

Aktie # 121948 von 1895; Aktien der Deutschen Bank vor 1900 sind eine absolute Rarität, von dem 1895er Jahrgang sind in 20 Jahren nur zwei Exemplare bekannt geworden, eines wurde 1980 versteigert und liegt seither in einer Sammlung, die hier angebotene wurde mitte der 1980er Jahre bereits einmal versteigert und kann nun wieder angeboten werden. Faksimile-Unterschrift Georg von Siemens, der nach Gründung der Deutschen Bank 1870 bis zur Jahrhundertwende die Geschicke des heute zu den weltgrößten Bankinstituten gehörenden Unternehmens lenkte.
Ausruf: DM 18.000,- Zuschlag: DM 26.000


Versicherungen


LOS NR. 46
"ALLIANZ" VERSICHERUNGS-AKTIEN-GESELLSCHAFT ZU BERLIN

Allianz Versicherung

Gründeraktie # 1091 von 1890; Eingetragen auf Reichsrath Hugo Ritter von Maffei, München.
Nach genau 100jährigem Bestehen prosperierte das Unternehmen 1990 zur Nr. 1 der europäischen Direktversicherer.

Ausruf: DM 6.500,- Zuschlag: DM


Steine-Erden


LOS NR. 101
VEREINIGTE BERLINER MÖRTELWERKE

Berliner Mörtelwerke

Gründeraktie # 282 von 1889; bis heute ein Einzelstück,

Ausruf: DM 2.800,- Zuschlag: DM 3.600


Bergbau



LOS NR. 118
EISENHÜTTEN-ACTIEN-GESELLSCHAFT BLÜCHER

Eisenhütte Blücher

Gründeraktie # 1244 von 1858, Unikat.

Ausruf: DM 12.500,- Zuschlag: DM 23.000


Metallgesellschaften


LOS NR. 165
DRAHT-FABRIK-COMPAGNIE AACHEN

Draht Fabrik Compagnie Aachen

Aktie # 2 von 1837;
Einzelstück der Keimzelle des heutigen Thyssen-Konzerns.
Originalsignatur: Johann Friedrich Thyssen, geb. 1804 und Vater von August Thyssen.

Ausruf: DM 14.000,- Zuschlag: DM 30.000



LOS NR. 166
EISEN UND METALL AKTIENGESELLSCHAFT ESSEN

Eisen und Metall AG Esen

Aktie über RM 1.080.000,- Sammelurkunde # 2161-3240; Auflage 3 Stücke!
Diese Aktie weist den höchsten Reichsmark-Nominalwert auf, der bekannt ist.
Wurde später von Hoesch übernommen. Rarität und Einzelstück!

Ausruf: DM 6.500,-


Elektrizität


LOS NR. 237, 238 U. 239
DEUTSCH-UEBERSEEISCHE ELEKTRICITÄTS-GESELLSCHAFT

Deutsch Überseeische Elektr. Ges

Gründeraktie # 1698 von 1898 sowie Kapitalerhöhung von 1905 und 1906, AEG-Gründung zur Versorgung der Stadt Buenos Aires mit elektrischer Energie. Otto Eckmann gestaltete die Aktien der Gesellschaft im schönsten Jugendstil und signierte sein Werk in der Druckplatte. Diese gelaufenen Aktien gehören zu den großen Raritäten des Marktes.

Ausruf der Gründeraktie: DM 3.500,- Zuschlag: DM 5000


Holzindustrie / Österreich


LOS NR. 329
ERSTE HOLZVERKLEINERUNGS-ANSTALT

Erste Holzzerkleinerungsanstalt

Aktienurkunde # 79 von 1824; eingetragen auf Ferdinand Graf Palffy;
Älteste bekannte österreichische Industrieaktie und ein Einzelstück. Rarität!

Ausruf: DM 16.000,-



Freizeit, Zoologische Gärten

LOS NR. 350
ZOOLOGISCHER GARTEN BEI BERLIN

Zoologischer Garten Berlin

Gründeraktie # 88 von 1845; Der Berliner Zoo war seinerzeit der erst in Deutschland und weltweit der neunte. Heute hat der Berliner Zoo mit rund 19.000 Tieren in ca. 1.500 Arten den vielseitigsten Tierbestand der Welt. Auflage der Gründeraktien: 191 Stücke, wovon weniger als 5 bekannt sind. Rarität!

Ausruf/TAX: 12.000 bis 15.000,- Zuschlag: DM 24.000


Brauereien, Nahrungs- und Genußmittel


LOS NR. 375
GANTERSCHE BRAUEREI-GESELLSCHAFT

Gantersche Brauerei

Gründeraktie # 16 von 1886 dieser heute noch existenten Gesellschaft, die die wohl schönsten Brauereiaktien
auflegte und von der weniger als 5 Exemplare bekannt sind Rarität!

Ausruf: DM 12.000,- Zuschlag: DM 30.000


LOS NR. 381
BERLINER BROD-FABRIK-ACTIEN-GESELLSCHAFT

Berliner Brod Fabrik

Gründeraktie # 9 von 1858 dieser frühen Mühlenbetrieb- und Brodfabriksgesellschaft. Seit rund. 15 Jahren bekanntes Unikat, aus der Gründungsemission existiert lediglich ein zweites Exemplat mit gänzlich anderer Aktiengestaltung. Auch dieses ist ein Einzelstück.

Ausruf: 15.000,- Zuschlag: DM 19.000


LOS NR. 394
ELBZUCKERSIEDEREI

Elbzuchersiederei

Gründeraktie # 48 von 1855; Auflage insgesamt: 140 Aktien.
Rarität, das zweite bekannte Stück liegt in einer Sammlung,
Älteste verfügbare Industrieaktie Hamburgs.

Ausruf: DM 16.000,- Zuschlag: DM 48.000

 


Kunst auf Aktien


LOS NR. 33
VOLKSBANK VON SOFIA

Volksbank von Sofia

Aktie # 13901 von 1919; Ein exemplarisches Beispiel für die türkisch-osmanische Stilrichtung des östlichen Wertpapierdrucks. Rarität!

Ausruf: DM 2.600,- Zuschlag: DM 2.600


 

Übersicht

· Amerikanische Autographenaktien

Accessory Transit von 1856 mit der Orginalsignatur des Commodore Cornelius Vanderbilt (1794-1877); Mohawk and Hudson Rail Road Company von., erstmals angebotene komplette Transferzertifikats-Seite aus dem Jahre 1829 (5X) mit u.a. der Originalsignatur von John Jacob Astor(1763-1848 und G. W. Featherstonehough); American Express von 1854 (Zugvignette), Originalsignaturen von Henry Wells und William Fargo; 13. & 15. Streets Passenger Railway Company Philadelphia, eingetragen auf und original signiert von Meyer Guggenheim (1928-1905), Standard Oil of Ohio von 1873 mit der dreifachen Signatur von John Davison Rockefeller (1839-1937); The Northern Pacific Bond mit der Originalsignatur Jay Cooke (1821-1905), erstmals in Europa auf einer Auktion; Edison-Portland-Cement Company mit der Originalunterschrift von Thomas Alva Edison (1847-1931); New York, Susquehanna and Western Railroad, Originalunterschrift Louis Comfort Tiffany (1848-1933), San Joaquin Oil Company von 1930, Originalunterschrift von John Paul Getty u.v.a. mehr, großes Angebot früher amerikanischer Eisenbahnaktien mit Originalunterschriften der Erbauer.

· Banken und Versicherungen
Anhalt Dessauische Landesbank von 1857; Deutsche Bank von 1895 (gleiche Gestaltung wie die 1873er Ausgabe); Berliner Handels-Gesellschaft von 1872; Pommersche Landschaft von 1855; Preussische Boden-Credit-Actienbank von 1873; Banque de Outre Mer, Sofioter Volksbank eG von 1919, La Bank des Etats-Unis von 1859 mit der Originalsignatur von Rothschild; Allianz Gründer von1890; Friedrich Wilhelm Preussische Lebens- und Garantie-Versicherung von 1901; Noris Versicherungs-Aktien-Gesellschaft von 1923; Rückversicherungs-Actien-Gesellschaft Colonia von 1879, Moskauer Feuerversicherungsges. von1898 etc.

· Bau- und Terraingesellschaften, Baumaterialien
Actienbauverein unter den Linden von 1894; Deutscher Centraler Bauverein von 1872; Lichterfelder Bau-Verein von 1972 und 1884; Terrain Gesellschaft Südende Berlin von 1889; Actien-Gesellschaft für Baumaterial von 1872; Thonwaarenfabrik Actien-Gesellschaft Bad Oeynhausen von 1889; Vereinigte Berliner Mörtelwerke, Gründer sowie drei Emissionen bis 1923; Sandsteinbruchbetrieb Franz Ritterath, Trier, 1897

· Bergbau- und Hüttengesellschaften
Eisenhütten-Actien-Gesellschaft Blücher von 1858; Bohrgesellschaft Venus zu Oberhausen von 1872; Gewerkschaft des Steinkohlenbergwerks Eiberg von 1882; Gewerkschaft des Steinkohlen-Bergwerks Haus Aden Fortsetzung von 1920; Gewerkschaft Neue Landeskrone von 1908; Gewerkschaft Thalsbach von 1899; GHH Gründer von 1873; Preussische Bergwerks- und Hütten-Actien-Gesellschaft von 1873; Magdeburger Bergwerks-Actien-Gesellschaft von 1872; Steinkohlenbergwerk Dorsten von 1947; Steinkohlenbergwerk Morgenstern (Beuthen) von 1870; Französische Gesellschaft Kohlenbergwerk und Der Besitzungen in der Hohen Rhoen (Bayern) von 1866; East Rand Mines von 1928, The Gibraltar Coal Company von 1858; La Concordia Sociedad Minera en Cadiz von 1847; Central South African Land & Mines Ltd. Von 1903, Originalsignatur B. Oppenheimer;

· Metallgesellschaften, Automobil- und Flugzeugbau
Draht-Fabrik-Compagnie von 1837, Originalunterschrift Friedrich Thyssen; Eisen- und Metall Aktiengesellschaft Essen über RM 12,080 Mio. von 1942; Actien-Gesellschaft für landwirtschaftliche Maschinen Gebr. Buxbaum von 1909; Berliner Patent-Feilen-Fabrik Actien-Gesellschaft von 1872; Berliner Union Actien-Gesellschaft für Eisengiesserei und Maschinen-Fabrikation von 1872; Maschinenbau-Aktiengesellschaft Starke & Hoffmann von 1895; Orenstein & Koppel Aktiengesellschaft zu Berlin von 1922; Hartguss- und Maschinenfabrik (vorm. Kühne & Co.) von 1891; Whithehead Aircraft Ltd. Von 1918; Deutsche Lastautomobilfabrik Aktien-Gesellschaft Ratingen 1896;New York Electric Vehicle von1899; Walch-Fire Arms von 1859;

· Electrizitätsgesellschaften, Chemie, Textil,
AEG von 1912; ; Gesellschaft für elektrische Unternehmungen von 1920; Deutsch-Ueberseeische electricitäts-Gesellschaft von 1898, 1905 und 1906; Helios von 1901; Rheinische Elektrizitäts-Aktiengesellschaft Mannheim von 1922; RWE Gründer von 1900; Siemens Gründer von 1900; Siemens & Halske Gründer von 1897; De Lavals Elektriska Aktiebolag, Originalunterschrift Gustaf Laval von 1899; großes Angebot aus dem Bereich Chemie und Pharmazie mit BASF, Bayer, Schering, Goldschmidt etc.; Baumwollspinnerei Gronau Gründer von 1891; Comp. de Toledo unida a la Extremadura, 1748

· Holz-, Papier- und Druckindustrie, Wasser-, Bäder- Heilanstalten
Husumer Möbelfabrik von 1903; Erste Holzverkleinerungs-Anstalt von 1824, älteste, bekannte, Industrieaktie Österreichs; Westfälisches Volksblatt Aktien-Gesellschaft Paderborn von 1920; Deutsche Wasserwerke von 1894; Wiener Sanatorium Dr. A. Loew von 1923, Sanatorium der Kurhaus AG Baden Baden von 1933; Gesellschaft zum Betrieb des Cur-Etablissements in den Badeorten Wiesbaden & Ems von 1872;

· Freizeit, Theater, Casino, Film, Zoologische Gärten
Leipziger Krystallpalast Aktiengesellschaft von1887; Roulette de Monte Carlo, DaDa Bond Marcel Duchamps, Replike aus Box en Valis # 12, 1941-42; Zoologischer Garten zu Berlin, Gründer von 1845; Ökonomischer Garten zu Potsdam von 1850; Königsberger Stadthalle von 1907; Deutsches Gewerbemuseum zu Berlin von 1868; Reitbahn AG Erfurt von 1889; Barnum & Bailey Ltd von 1900; Ringling Brothers - Barnum & Bailey Combined Shows, Inc. von 1969;


· Brauereien, Zucker-, Genuß- und Nahrungsmittel, Handel- und Colonialgesellschaften
Ganthersche Brauerei, Gründer von 1886; Actienbrauerei Paulshöhe, Gründer von 1873; Erste Pilsner Actien-Brauerei in Pilsen, von 1927; Elbzuckersiederei von 1855 (ältestes Industriepapier Hamburgs; Zuckerfabrik Stuttgart von 1878; Gesellschaft der Oryszewer Zucker-Fabrik von 1877; Sarotti Chocoladen- & Cacao-Industrie Aktiengesellschaft von 1903;
Großer Kurfürst Heringsfischerei von 1906; Glückstädter Heringsfischerei Aktiengesellschaft von 1934; Südamerikanische Colonisations-Gesellschaft von 1887; Kompagnie des Indes von 1730; Kayserlich Indische Compagnie von 1730; Österreichische Überseeische Handels-Gesellschaft von 1887; Moskauer Kaufhaus Gums von 1911; Landwirtschaftliche Genossenschaft von Tyrnau von 1919;

· Transport, Eisenbahnen, Staats- und Stadtanleihen
Gemeinderath Altstätten, Ruppenstraßen-Aktie von 1838; Reichenbach-Langenbielau-Neuroder Chaussee-Verein von 1849; Wells & Fargo Companie, New York von 1870; Bergisch-Märkische Eisenbahn von 1856; Magdeburg-Cöthen-Halle-Leipziger Eisenbahn-Gesellschaft von 1867; Stadt Leipzig von 1822, City of Berlin von 1927; Herzogthümer Schleswig Holstein von 1850; Freiwilliges Anlehen der Deutschen Republik + Buch; Großes Angebot a Zusatzliteratur.

 

Wir würden uns freuen, Sie am 13.5.2000 im Auktionssaal persönlich begrüßen zu dürfen. Sie können allerdings auch schriftlich und per FAX bzw. nach Anmeldung telefonisch bieten. Katalogbestellungen erbitten wir unter o. g. Adresse per Post, FAX oder Telefon. Der Katalog umfaßt rd. 500 Lose, mit überwiegenden, teils ganzseitigen Abbildungen und ausführlicher Firmenbeschreibung. Schutzgebühr incl. Ergebnisliste: DM 20,-; Europa: Euro 15; Übersee: $ 30


Sollten Sie Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese auch gerne am Telefon, rufen Sie bitte an.



Auktions- und Handelshaus Reinhild Tschöpe
gegründet 1978

Historische Wertpapiere und Finanzdokumente

Bruchweg 8,    D - 41564 Kaarst

Telefon (49) 02131/602756 + 604814 - Telefax (49) 02131/667949 - Mobil: 0171/2068386

E-Mail: info@tschoepe.de


zurück zum Seitenanfang
zurück zur Homepage
zurück zu Auktion
 

12.4.00,  Webmaster@tschoepe.de