Auktionshaus Reinhild Tschöpe
Historische Wertpapiere und Finanzdokumente
Bruchweg 8    D - 41564 Kaarst
Telefon (49) 02131/602756 + 604814 
Telefax (49) 02131/667949 

22/2000
OIL CREEK & ALLEGHENY RIVER RAIL WAY COMPANY

DM 135,-

Cert. über Shs. div., 1874/75er; Farbe: weiß/schwarz; Maße: 16,5 X 35.
Zwei Vignetten mit Dampfzug, Pferden, Dampfschiff, Trockensiegel, handschriftliche Eintragungen,
Originalunterschrift (strichentwertet) des Presidenten John Scott;
Druck: American Bank Note Co., Philadelphia VF Anhängender Stub., rücks. Übertragungsvermerke.

Colonel Drake setzte mit seiner ersten Bohrung in Titusville am 27.August 1859 im Tal des Oil Creek in Pennsylvania den Startschuß für die kommerzielle Ölförderung, die den Menschen Mobilität und Energie brachte. Bereits fünfzehn Monate nach Drakes Entdeckung waren im engen Tal des Oil Creek fünfundsiebzig Bohrlöcher in Betrieb, die Wohnungen wurden knapp, Oil City wurde neben Titusville zum Hauptzentrum für das Gebietes, das nun Oil Regions genannt wurde. Für den Transport der Ölfässer und der Gebrauchsgüter dieser auftstrebenden Region wurden Bahnlinien gebaut.
Die Oil Creek & Allegheny River RW entstand am 1. März 1868 durch Zusammenschluß der Oil Creek RR., der Warren and Franklin RR. und der Farmers Rail Road ( siehe Angebot Nr. 31/2000 ), die sämtlich 1862 gegründet wurden und ihre Linien 1866 eröffneten. Sie betrieb die Linie von Corry, Pa. bis Irvineton, Pa. über 95 Meilen mit Abzweig nach Union und Titusville (25 Meilen) und Cherry Run (3 Meilen). Am 29. Dezember 1875 kam die Bahn unter Zwangsverwaltung und wurde an die "Pittsburgh, Titusville and Buffalo Railroad", deren Direktor ebenfalls John Scott war, verkauft.

VF

 


DM 135,-


 

Bestellformular
zurück zum Freiverkauf
zurück zur Startseite
 
Webmaster@tschoepe.de