Auktionshaus Reinhild Tschöpe
Historische Wertpapiere und Finanzdokumente
Bruchweg 8    D - 41564 Kaarst
Telefon (49) 02131/602756 + 604814 
Telefax (49) 02131/667949 

0007/2000
PULLMAN'S PALACE CAR COMPANY
Preis: DM 65,-

Certificates über Shs.diverse zu je $ 100; 1911-1924er; Farbe: beige, orange; Maße:20,5 X 29,5.:Lochentwertung; Druck. Republic Bank Note Company of Philadelphia. Vignette mit Portrait George Mortimer Pullman (1831-1897) Pullman lernte nach dem Schulbesuch ab seinem 14 Jahren bei einem Kaufmann und absolvierte eine Tischlerausbildung. Mit 17 Jahren eröffnete er zusammen mit seinem Bruder in Albion, N.J. ein Geschäft mit handgearbeiteten Holzschränken. Mit 22 Jahren übernahm er erfolgreich einen Vertrag für die Errichtung und den Ausbau von Lagerhäusern und anderen Gebäuden, entlang der Linie des Erie-Kanals. 1859 zog Pullman nach Chicago und engagierte sich dort in der Baubranche, speziell damit ganze Blöcke aus Backstein- und Steinhäusern hochzuziehen.
1858 wurde seine Aufmerksamkeit erstmals auf die Unbequemlichkeiten einer Bahnreise gelenkt. Er begann 1859, zwei alte Tageswagen der Chicago and Alton Railroad in Schlafwagen umzubauen. An seinem ersten Modell nahm der Perfektionist immer wieder Verbesserungen vor, bis er nach jahrelanger Arbeit 1863 den ersten Pullman-Schlafwagen mit dem Namen "Pionier", Kosten $18.000, zum Patent anmeldete. Seine Entwicklung fand bei vielen Zugreisenden großen Zuspruch, so daß sich die größeren Eisenbahngesellschaften an den Schlafwagen interessiert zeigten. Für die Fertigung gründete Pullman 1867 die "Pullman Palace Car Company". Aufgrund der hervorragenden Qualität seiner Produkte wurde der Name Pullman fortan zum Qualitätsbegriff , Pullmann-Wagen wurden bald weltweit eingesetzt. Auch heute noch tragen besonders luxuriös ausgestattete Wagen seinen Namen. 1887 entwarf und etablierte Pullman das System der D-Züge, welches aus einem ganzen Zug praktisch einen einzigen Wagen machte. Sie kamen auf den Pennsylvania-Hauptlinien erstmals zum Einsatz und wurden alsbald bei den anderen Bahngesellschaften übernommen. 1880 setzte Pullman eine lange gehegte Idee um, die sozialen Bedingungen für die Arbeiter seiner Werke zu verbessern. Er gründete und baute die Industriestadt Town of Pullman, in der 11.000 Einwohner lebten, allein 5.000 arbeiteten in den Pullmanwerken.

The Pullman Company


 

Bestellformular
zurück zum Freiverkauf
zurück zur Startseite
 
 

erstellt 5.2.00, , Webmaster@tschoepe.de